Eli Wasserscheid – auf ARTE

mit „Rufmord“, am Freitag den 09.11.2018, Regie: Viviane Andereggen Mit Eli Wasserscheid, Rosalie Thomass, Johann von Bülow, Shenja Lacher, Lilly Forgách, Ulrike C. Tscharre u.a.  // Produktion: Hager Moss Der wirklich tolle TV Movie wurde ausgezeichnet auf dem diesjährigen Münchner Filmfest mit dem Sven Burgemeister Preis. Gefeiert wurde der Film auf weiteren Festivals wie in Ludwigshafen und […]

Michael Rotschopf – nun im Kino!! nach Toronto, San Sebastian und der Viennale

mit „ANGELO“. Ein filmisches Essay über Identität und Zuschreibung, das sich an der wahren, jedoch nur lückenhaft erforschten Biografie des sogenannten „Wiener Hofmohrs“ Angelo Soliman orientiert. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wird der 10-jährige Junge aus seiner afrikanischen Heimat verschleppt und zwangseuropäisiert. Fortan lebt er als Angelo Soliman (Makita Samba, Jean-Baptiste Tiémélé u.a.) in der Barock- […]

„Friederike Becht agiert nach dem Hitchcock-Motto „außen Eis, innen heiß““

so Rainer Tittelbach „Sie kennt sich und damit auch die Abgründe der möglichen Täter: die Profilerin Nadja Simon…. Die urplötzlich entbrennende Leidenschaft spiegelt sich mitunter kraftvoll im Score.“ Parfum Erstausstrahlung: ab 14.11.2018, 22:00 Uhr (ZDF neo) Mit Friederike Becht, Wotan Wilke Möhring, Christian Friedel, Natalia Belitski, Ken Duken, August Diehl, Trystan Pütter, u.v.a. Drehbuch: Eva […]

„“vor allem“: Friederike Becht… so brilliant…“

als Profilerin in „PARFUM“ schreibt Filmredakteur Hanns-Georg Rodek in WELT.de nach der Weltpremiere auf dem diesjährigen Münchner Filmfest!  „Die Profilerin, die Becht spielt, ist keine von den „Tatort“-Kommissaren, denen man schicke Marotten angepappt hat, denn ihre innere Hölle korrespondiert mit dem Fegefeuer um sie herum…“  Ja, es war eine ganz tolle Premiere. Dieses feine Spiel von […]

Neuzugang: Maximilian Rösler

*Schauspielausbildung an der Theater Akademie Stuttgart (2006-2010), *Theaterengagements am Theater der Altstadt Stuttgart und an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin, *Vater einer kleiner Tochter, *Maximilian Rösler ist 1984 in Berlin geboren und lebt auch nach wie vor in Berlin. Herzlich Willkommen :))  

Michael Rotschopf und Joachim Król – auf dem Münchner Filmfest 2018

in „DIE AUFERSTEHUNG“, Kategorie: Neues Deutsches Fernsehen. Er war Chefarzt, Witwer, Parkinson-Patient und Lebemann (Peter Maertens)  Jetzt ist Papa tot. Und wenig fürchten seine Kinder (Joachim Król, Dominik Raacke, Leslie Malton und Michael Rotschopf), die vor Jahren mit ihm gebrochen haben, mehr, als dass das Erbe an Papas ungarische Pflegerin und Geliebte (Tatiana Nekrasov) gehen könnte. Die Trauer […]

Friederike Becht – auf dem Münchner Filmfest 2018

in PARFUM, Staffel 1, Folge 1, in der Reihe: Neue Deutsche Serien. „Was, wenn Fiktion die Wirklichkeit einholt? Was, wenn Gefühle manipulierbar werden – und niemand mehr etwas zu verlieren hat? 2018, irgendwo am Niederrhein. Eine brutale Mordserie. Eine junge Profilerin (Friederike Becht) mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden. Und eine Spur, die in die Vergangenheit führt: zu […]

Joachim Król – auf dem Münchner Filmfest 2018

in der Reihe Neues Deutsches Fernsehen mit „ENDLICH WITWER“. Ein nicht mehr junger Georg Weiser (Joachim Król) versucht nach dem plötzlichen Tod seiner Frau hartnäckig, aber erfolglos und gegen die Widerstände seiner erwachsenen Kinder (Friederike Kempter u. Tristan Seith), sein unglückliches Leben weiter zu führen. Bis ihm das Leben dazwischen kommt – in Gestalt seiner […]

Joachim Król – „Mackie Messer – Brechts 3Groschenfilm“ eröffnet das 36. FILMFEST MÜNCHEN

Der Film läuft beim FILMFEST MÜNCHEN zudem im Rahmen der Reihe Neues Deutsches Kino. // „Mackie Messer – Brechts 3Groschenfilm“ ist eine Kinokoproduktion von Zeitsprung Pictures, Michael Souvignier und Till Derenbach, und mit dem SWR und der belgischen Produktionsfirma Velvet Films in Zusammenarbeit mit ARTE.  Caster des Kinofilms ist Marc Schötteldreier. //Trailer zu „Mackie Messer – […]

Kai Lentrodt – mit der Karaoke-Komödie

MACHOS AUF EIS in Dresden auf der Bühne: In einer Sommernacht sitzen 4 Männer im Kühllager eines Restaurants fest. Die gute Nachricht: die Kühlung funktioniert schon seit Monaten nicht. Die schlechte Nachricht: Die Klinke ist von innen abgebrochen, null Handyempfang und das Restaurant ist ab morgen geschlossen. So hatte sich Adrian seine Hochzeitsnacht sicher nicht […]

Familie Bundschuh ist wieder da

mit Axel Milberg, Thekla Carola Wied, Andrea Sawatzki, Eva Löbau, Stephan Grossmann,  Judy Winter u.v.a. //  – und mit ihnen das Chaos: eine Spontan-Hochzeit, eine schwangere Schwiegertochter in Spe, ein brennender Schuppen, wütende Nachbarn, falsche Rassismus-verdächtigungen, Ehebrecher und Reifenpannen… „IHR SEID NATÜRLICH EINGELADEN“  ist die dritte Roman-Verfilmung der Romane von Andrea Sawatzki um das kunterbunte Familienleben der […]

und Claus Dieter Clausnitzer

als Vadder Thiel, der sich wundert, was seine Fahrgäste so mit sich tragen, unter Umständen recht Tierisches. Und um die Beziehung von Vater und Sohn wieder zu intensivieren, bereitet Vadder Thiel (Claus Dieter Clausnitzer) eine gemeinsame Fahrradtour vor. // TATORT Münster – Schlangengrube // TV-Premiere am Sonntag den 27.05.2018 um 20:15 Uhr auf der ARD //

Joachim Król – RHEINGOLD –

Seit dem  23.04.18 wird jeden Montag online eine neue Folge von Rheingold ausgestrahlt. Am Freitag den 25.o5. präsentiert die Volksbühne alle zehn Folgen von Rheingold einmalig als Preview auf der Großen Bühne. // Beginn ist 19:30 Uhr // Im Anschluss findet ein Podiumsgespräch u.a. mit dem Regisseur Jan Bonny und dem bildenden Künstler Alex Wissel statt.  

Weissensee-Webserie

© ARD/Ziegler Film /  (v.li.) Claudia Mehnert, Regisseur Friedemann Fromm, Stephan Grossmann, Lisa Wagner und Florian Lukas  // In zehn kurzen Episoden der Webserie zur 4. Staffel „Weissensee“ wird eine Nacht in Görlitz‘ neuer Wohnung mit Martin, Katja und Nicole als Überraschungsgast erzählt. Weissensee-Webserie: Episode 1 – Der Schrei Weissensee-Webserie: Episode 2 – Das Messer […]

„Stimmen einer Stadt“ – mit Friederike Becht

eine Uraufführung am Schauspiel Frankfurt, Regie: Anselm Weber –  eine monodramatische Serie über Frankfurt. Drei Monologe: »Absturz« mit Friederike Becht, geschrieben von der Romanautorin Olga Grjasnowa, »Im Dickicht der Einzelheiten« mit Matthias Redlhammer, Autor  Wilhelm Genazino und »Ein Hund namens Dollar« mit Felix Rech von der Wiener Autorin Teresa Präauer //  Jeder von ihnen verfasste ein Monodrama, ein Leben aus unserer Alltagswelt. Die […]

„Weissensee“ – die 4. Staffel

Florian Stetter, Ruth Reinecke, Lisa Wagner, Claudia Mehnert (4.v.li), Regisseur Friedemann Fromm (3.v.li.), Stephan Grossmann (5.v.li.), Joerdis Triebel, Ferdinand Lehmann, Philine Steuer, Ziva-Maria Faske, Hansjürgen Hürrig und Florian Lukas bei der Premiere der vierten Staffel von „Weissensee“. // TV-Premieren, auf der ARD, jeweils um 20:15 Uhr, am Di. 08.05.2018, am Mit. 09.05.2018 und am Do. 10.05.2018

Petra Kelling – Ausgerechnet Sylt

Das Thema Wohnen, Mietpreise und bezahlbares Wohnen … ohh diese Problematik kennen viele. Bente (Katja Studt) und ihre Mutter Griet Groos (Petra Kelling) besitzen ein sehr schönes Häuschen auf Sylt, welches extrem schön liegt und welches eine Investitionsgruppe unbedingt erwerben möchte // Griet will dasHaus unbedingt verkaufen, sie ist mittlerweile ein Pflegefall, wenn auch noch […]

„King Arthur“ mit Michael Rotschopf

an der Staatsoper Berlin Unter den Linden // Semi-Opera in fünf Akten von Henry Purcell Text von John Dryden // Regie: Sven-Eric Bechtolf u. Julian Crouch // Ein ganz besonderes Stück …. es entführt dich in eine wunderbare Märchenwelt // Michael Rotschopf (Arthur) and Meike Droste (Emmeline) in King Arthur © Ruth Walz // Vorstellunsgtermine

Stephan Grossmann – liiiiiebt Herzkino

….. diesmal ist er zu sehen am Sonntag in „Frühling-Wenn Kraniche fliegen“, als Gregor Bauer – Stephan hatte diese Arbeit sehr gerne gemacht.Jedenfalls wird er von der Kritik mal wieder sehr gelobt wie „…(klasse: Stephan Grossmann)…“  // Sonntag, 06.05., um 20:15 auf ZDF// Regie: Michael Karen – bei ihm und bei der Produzenten Nataly Scharf […]

Die Geschichte vom Soldaten

Michael Rotschopf wieder einmal an der Staatsoper Berlin zu sehen. Diesmal in „Die Geschichte vom Soldaten“, Regisseur und Sprecher Jürgen Flimm. // Ein Bühnenstück »Zu lesen, zu spielen und zu tanzen« Musik von Igor Strawinsky Text von Charles Ferdinand Ramuz in der deutschen Nachdichtung von Hans Reinhardt