Klaus Schreiber – im Renaissance Theater Berlin

zu sehen als „George“ in „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“

Regie: Torsten Fischer

in weiteren Rollen: Simone Thomalla als „Martha“, Karla Sengteller als „Süße“ u. Eure Aksizoglu als Nick

„Er (George) gewinnt bei Klaus Christian Schreiber großes Format, weil er mit blitzgescheiter Kriegsführung überzeugt, und weil es Schreiber gelingt, die Verhärtungen der Seele in sprachlichen Nuancen aufleuchten zu lassen. Sein George ist in diesem Raubtierkäfig der Dompteur.“ so Katrin Pauly von der Berliner Morgenpost

Tickets